Der zweite Schultag nach den Sommerferien

Gleich der zweite Schultag (07. August) war für die gesamte Schulgemeinde in diesem Schuljahr ein ganz besonderer Tag.

Zunächst fand in der Sporthalle die Einschulungsfeier statt. 90 Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden mit einem kleinen bunten Programm in Empfang genommen.

Die Kinder der zweiten Klassen haben auch in diesem Jahr ein musikalisches Theaterstück „Traum zu glauben“ vorbereitet. Die lustigen Schultrolle haben den Kindern verdeutlich, dass man zum Schulbeginn aufgeregt sein kann, aber keine Angst zu haben braucht.

Anschließend durften alle Schulanfänger ihre erste Unterrichtsstunde in ihren Klassen erleben.

 

Wir heißen alle Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Rudolf-Dietz-Schule herzlich willkommen

und wünschen ihnen einen schönen und erfolgreichen Start ins Schulleben.

 

Am Mittag wurde es dann noch einmal aufregend:

Wir begrüßten Herrn Kultusminister Lorz an unserer Schule.

Im Beisein von Ortsbeiratsvorsteher Herrn Nickel, dem Vorsitzenden der IG Naurod Herr Bienstadt, der Schulelternbeiratsvorsitzenden Frau Buchberger, dem gesamten Kollegium, dem Betreuungspersonal und natürlich von einigen Kindern unserer Schule überreichte Herr Lorz unserem Förderverein eine Geldspende in Höhe von 1000 Euro für die Neuanschaffung eines Zeltes und Pavillons. Diese ermöglichen die Teilnahme an örtlichen Veranstaltungen und Schulveranstaltungen. Darüber freuen wir uns sehr.

Die gesamte Schulgemeinde sagt DANKE!

 

Archiv aller Beiträge